Archiv der Kategorie: Coaching

Wer sind wir Supervisor:innen?

Nicht Vorbilder sonder hilfreiches Gegenüber für unsere Klient:innen.

Ein paar in ihrer Klarheit einprägsame Sätze für Therapie, die wohl bei Supervision analog passen. Dabei geht es um den Umgang mit eigenen Werthaltungen, der notwendig ist um ein hilfreiches Gegenüber zu sein.

Danke lieber ÖAGG Kollege E. Tenschert:

Als Therapeut:innen begegnen wir dabei als ganze Person und wählen dann, was wir therapeutisch einsetzen…..wir entscheiden, was wir an und aussprechen.
…Nur wenn wir unsere eigenen Antriebsgründe nicht ausblenden sondern bemerken und erkennen, können wir ….Klient:innen dabei helfen uns nicht als Vorbilder sondern als hilfreiche Gegenüber nutzen zu können. Aus „Anleitung in Psychotherapien“

Ein passendes Weihnachtsgeschenk

Schenken Sie sich oder Ihren Lieben Coaching und Supervision via Internet.
Denn gerade jetzt ist es wichtig sich die Zeit zu nehmen, um berufliche Herausforderungen zu reflektieren und Lösungen zu finden. Gerne unterstütze ich Sie dabei via ZOOM oder anderen Technologien.

Supervisionspakete

  • Schnuppern – eine Stunde a 60 Minuten zu € 120
  • Kurzprozess – drei Stunden a 60 Minuten zu € 300

Bestellformular

Sobald Sie hier bestellt haben,

  • erhalten Sie eine Rechnung via PayPal oder Mail.
  • nach der Bezahlung erhalten Sie den Gutschein via Mail.

Und dann kann sich der/die Beschenkte mit Gutschein und Gutscheinnummer direkt an Elisabeth Alder wenden und einen Termin fixieren.

Ich höre zu.

Jede Supervision bedeutet das Arbeiten mit kulturellen Fleckerlteppichen

Auch interkulturelle Unterschiede werden komplexer – immer weniger Menschen definieren sich über die Zugehörigkeit zu nur einer Nationalkultur. Und dazu kommen noch Berufskulturen, Regionalkulturen, Organisationskulturen, Familienkulturen, etc.
Alle diese Kulturen formen unsere Erwartungen darüber, wie die Welt funktioniert. Im Zentrum all dieser kulturellen Einflüsse, die uns formen, stehen wir in unserer Einzigartigkeit.
Mit all dem arbeite ich im interkulturellen Coaching bzw. in der interkulturelle der Supervision.
Dazu muss eine Supervisor*in ihren eigenen Fleckerlteppich gut kennen und reflektiert haben.

#interkulturellesCoaching #interkulturelleSupervision #multikulturelleTeams #Kulturveränderungen #internationaleKooperationen

Nach erfolgreicher Arbeit

Mit dem Thema „Den Stillstand überwinden mit virtuellem Rollenspiel“ hab ich am 29. 4. 2021 an der Veranstaltung der Wiener UnternehmensberaterInnen teilgenommen. Das fünf Interessierten versprochene Rollenspiel hat erfolgreich stattgefunden. Darüber hab ich einen kurzen Artikel geschrieben.

https://www.linkedin.com/pulse/nach-erfolgreicher-arbeit-elisabeth-sissi-alder-wuerrer/?published=t

Wenn Sie die Methode verwenden wollen, um Blinde Flecken loszuwerden und Stillstand in Ihrer Arbeitswelt zu überwinden, dann melden Sie sich bitte unverbindlich unter alder.consult@gmail.com oder +43 664 3906922.

Nachlese „Frischer Wind in der Unternehmensberatung“

Am 29. April 2021 fand die virtuelle Messe „Frischer Wind – Unternehmensberatung“ der UBIT Wien statt.

Danke für das Interesse an meinem Beitrag –
Den Stillstand überwinden mit virtuellem Rollenspiel

Für alle, die die Messe nicht besuchen konnten, hier ein kleines Trostpflaster. Der Link zum Beispielrollenspiel

Wozu soll dieses Video dienen?

Die Methode Rollenspiel, wie ich sie in Beratungssituationen verwende,  an einem konkreten Fall anschaulich zu zeigen, und illustrieren, dass sowohl Identifikation mit der Rolle als auch Gruppendynamik im virtuellen Raum analog zur Arbeit im realen Raum funktioniert.

Anmerkung: Fast alle TeilnehmerInnen dieses Rollenspiels haben sich nie außerhalb von ZOOM  getroffen. Auch ich habe vier Personen, unter ihnen die Klientin,  nur im ZOOM kennengelernt.  

Frischer Wind in der Unternehmensberatung

In der Krise entstehen auch neue Möglichkeiten – Anmeldungslink im Beitrag
Am 29. 4. 2021 um 13 Uhr darf ich Sie im Rahmen der virtuellen Messe
„Frischer Wind – Unternehmensberatung“ zu meinem Vortrag „Den Stillstand überwinden durch virtuelles Rollenspiel“ einladen – oder besser noch besuchen Sie meine KollegInnen und mich den ganzen Tag.

ANMELDUNG https://www.wko.at/service/Veranstaltung.html?id=cb4a9eec-ca8e-4a82-9d81-315c091649b0&shorturl=wkoat_wien_frischer-wind-ub

https://www.linkedin.com/posts/elisabeth-sissi-alder-wuerrer-2176a7_frischer-wind-unternehmensberatung-activity-6791645924146900993-zpRW

Zuhause im virtuellen Raum

Seit über einem Jahr arbeite ich jetzt mit meinen Klienten und Klientinnen im virtuellen Raum, vulgo Internet, Zoom, Skype, Teams etc. Und ich kann Ihnen versichern, es klappt. Auch wenn man das physische Zusammensein vermisst, gibt es neue Möglichkeiten, die die Wirksamkeit und Flexibilität erhöhen.

Gerade jetzt notwendig – Supervision und Coaching

Supervision und Coaching unterstützt die Menschen im medizinischen und sozialen Bereich, die Menschen, die unser System am Laufen halten, die Menschen, die ihre Arbeit ins Internet transferieren müssen – auch LehrerInnen, die Menschen, die wegen der Pandemie ihren Job verlieren oder ihr Unternehmen.

Holen Sie sich jetzt Unterstützung beim Reflektieren, Planen und Ändern. Das geht auch ganz einfach per Telefon oder im Internet.
alder.consult@gmail.com
+43 664 3906922

Räumliche Distanzierung bedeutet nicht soziale Distanzierung

So hat das gestern eine litauische Kollegin zusammengefasst.

Auf Einladung des Litauischen Supervisionsverbandes habe ich mit den KollegInnen zum Thema: Online Supervision gearbeitet. Sie haben es ausprobiert in der Rolle als Klientinnen und als Supervisorinnen und die TeilnehmerInnen haben erlebt, dass online Supervision funktioniert.

Es war schön zu sehen, dass wir weiterhin über Ländergrenzen hinweg zusammen arbeiten können.

Gerne biete ich diese Veranstaltung KollegInnen auch in anderen Ländern an. (Preis richtet sich nach den Stundenpreis für Gruppensupervision im jeweiligen Land)

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=2495497080780610&id=1399186907078305